German Design Award Special 2019
German Design Award Special 2019

Building the Future

Flugsteige H und J

Einen Parkplatz zu finden, ist in einer Stadt wie Frankfurt nicht immer einfach – besonders wenn man eine Spannweite von 80 Metern und eine Länge von 73 Metern hat wie der A380. Die zwei neuen Flugsteige H und J an Terminal 3 bieten deshalb insgesamt 24 neue Gebäudepositionen, davon auch vier für die besonders großen Flieger. Doch nicht nur Großraumflugzeuge genießen den Komfort an den neuen Flugsteigen: Auch Passagieren wird es auf einer Gesamtfläche von circa 103.000 Quadratmetern an nichts fehlen.

Alles unter Kontrolle

Timo Ziegler, Bauleiter bei der Anton Schick GmbH & Co.KG, bietet Einblick in den Rohbau der beiden Piers H und J sowie des Vorfeldkontrollturms.

 

Der Flughafen Frankfurt ist für die Rhein-Main Region das Tor zur Welt. Flugreisende brechen von hier zu knapp 300 Zielen weltweit auf. Doch für den Start einer guten Reise braucht es neben einem unkomplizierten Check-In, viel Wohlfühlatmosphäre und hilfsbereiten Mitarbeitern auch eine entspannte Anreise.

Vom Brücken bauen

Christopher Diefenhardt (Max Bögl Gruppe) gibt im Video einen Überblick zum neuen Vorfahrtstisch.

 

Im Süden des Flughafens wird derzeit gebaggert und gebaut, denn hier entsteht bis 2023 das neue Terminal 3. Aber wie sollen nur die vielen Reisenden von Terminal 1 und 2 aus in den Süden kommen? Immerhin trennen zwei Start- und Landebahnen das neue Terminal 3 vom Rest des Flughafens. Diese Herausforderung beschäftigt Planer wie Wolfgang Holzhausen schon viele Jahre.

Viele Baustellen!

Wo für die neue Sky Line Bahn überall gebaut wird, erläutert Wolfgang Holzhausen im Video.

Den zweiten vor dem ersten Schritt machen – geht nicht? Geht doch! Und zwar am Flughafen Frankfurt. Mit dem vorgezogenen Bau von Flugsteig G auf der Terminal 3-Baustelle wird der zweite Schritt gemacht, bevor der erste abgeschlossen ist.

Update von der Baustelle

Projektmanager Frank Schütz gibt einen Einblick in die nächsten Schritte auf der Baustelle von Flugsteig  G.

 

Wo Passagiere ihre Reise beginnen und ihre Liebsten nach der Ankunft wieder begrüßen, schlägt das Herz von Terminal 3: Das Hauptgebäude bildet den Kern des Reiseerlebnisses am neuen Terminal. Hier kommen Reisende, aber auch Besucher, mit Pkw, Bus oder Personen-Transport-System an und betreten vom Vorfahrtstisch den Abflugbereich.

Herausforderung Hochbau

Projektleiter Helmut Reh von der dechant GmbH spricht über die anstehenden Aufgaben für sein Unternehmen beim Rohbau des Terminal-Hauptgebäudes.

Flugsteige H und J

Einen Parkplatz zu finden, ist in einer Stadt wie Frankfurt nicht immer einfach – besonders wenn man eine Spannweite von 80 Metern und eine Länge von 73 Metern hat wie der A380. Die zwei neuen Flugsteige H und J an Terminal 3 bieten deshalb insgesamt 24 neue Gebäudepositionen, davon auch vier für die besonders großen Flieger. Doch nicht nur Großraumflugzeuge genießen den Komfort an den neuen Flugsteigen: Auch Passagieren wird es auf einer Gesamtfläche von circa 103.000 Quadratmetern an nichts fehlen.

Der Flughafen Frankfurt ist für die Rhein-Main Region das Tor zur Welt. Flugreisende brechen von hier zu knapp 300 Zielen weltweit auf. Doch für den Start einer guten Reise braucht es neben einem unkomplizierten Check-In, viel Wohlfühlatmosphäre und hilfsbereiten Mitarbeitern auch eine entspannte Anreise.

Im Süden des Flughafens wird derzeit gebaggert und gebaut, denn hier entsteht bis 2023 das neue Terminal 3. Aber wie sollen nur die vielen Reisenden von Terminal 1 und 2 aus in den Süden kommen? Immerhin trennen zwei Start- und Landebahnen das neue Terminal 3 vom Rest des Flughafens. Diese Herausforderung beschäftigt Planer wie Wolfgang Holzhausen schon viele Jahre.

Den zweiten vor dem ersten Schritt machen – geht nicht? Geht doch! Und zwar am Flughafen Frankfurt. Mit dem vorgezogenen Bau von Flugsteig G auf der Terminal 3-Baustelle wird der zweite Schritt gemacht, bevor der erste abgeschlossen ist.

Wo Passagiere ihre Reise beginnen und ihre Liebsten nach der Ankunft wieder begrüßen, schlägt das Herz von Terminal 3: Das Hauptgebäude bildet den Kern des Reiseerlebnisses am neuen Terminal. Hier kommen Reisende, aber auch Besucher, mit Pkw, Bus oder Personen-Transport-System an und betreten vom Vorfahrtstisch den Abflugbereich.

A Glimpse Into the Future

The new Terminal 3 in the south of Frankfurt Airport is one of the largest infrastructure projects in Europe. After its completion, 19 million passengers will arrive and depart from three piers, stroll through the marketplace or relax in the lounges.

Take a three-dimensional look into the future now and experience all facets of Terminal 3!

The construction site of Terminal 3 in fast motion

Out of the construction pit and up into the air: the construction of Terminal 3 is in full swing. Step by step, the piers and the main building are growing towards the sky. Follow the construction progress in the south of the airport in fast motion!

What happened so far

The most important milestones in our interactive timeline

A lively Past
More
8th July 1936
Dialog on the Expansion
More
October 1997 - June 2000
Architectural and Implementation Competition
More
2001 - 2005
Economics Minister Alois Rhiel approves the Zoning Plan.
More
18th December 2007
The City of Frankfurt gives Fraport Permission to build Terminal 3.
More
2014
The Construction of Terminal 3 kicks off with a Groundbreaking Ceremony.
More
October 2015
In the first Phase of the Construction Project, an Area of 65,900 Square Meters is excavated.
More
November 2015 - May 2016
Road Construction begins.
More
June 2016
After completing the dry Excavation Work, the special Below-Ground Engineering Phase begins.
More
Summer 2017
The new Sky Line train
More
March 2018
Fraport receives the Building Permit for Pier G.
More
August 2018
The Shell Construction of Piers H and J begins.
More
January 2019
The Cornerstone of the Main Terminal Building is about to be laid.
More
April 2019
Construction of the drive-by table begins.
More
May 2019
The new Sky Line train will be built without interrupting Operations at the Airport.
More
July 2019
The final Steps of the Foundation Work are under Way.
More
End of 2019
Work starts on the new workshop building.
More
March 2020
Construction of the parking facility has already begun.
More
April 2020
Work also progressing on the interior of Pier G.
More
June 2020
Main terminal building taking shape
More
4th quarter 2020
A Roof Over the Check-In Hall
More
May 2021
The Station at Terminal 1.
More
July 2021
At Full Height
More
Summer 2021
Construction of Pier G Already in an Advanced Stage.
More
End of 2021
A Bridge for the Motorway Interchange.
More
1st quarter 2022